rbbtext Logo
  • Seite
  • 702

Service

Verbrauchertipp

Winterreifen müssen ab Oktober ans Auto

Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) gibt es keinen gesetzlich vorgeschriebenen Zeitpunkt für den Reifenwechsel.

Es heißt lediglich, dass die Ausrüstung "an die Wetterverhältnisse anzupassen" ist. Der ADAC empfiehlt, Winterreifen nach der O-bis-O-Regel zu montieren: Die wintertauglichen Reifen sollen von Oktober bis Ostern an dem Auto bleiben.

Erwischt die Polizei einen bei Schnee und Eis mit Sommerreifen, sind 60 Euro fällig. Dazu kommt ein Punkt in Flensburg. 80 Euro Strafe und einen Punkt gibt es, wenn man so liegen bleibt. Und 100 Euro, wenn man jemanden gefährdet.