rbbtext Logo
  • Seite
  • 208

Moderner Fünfkampf

Lena Schöneborn nur Elfte beim Weltcup

Olympiasiegerin Lena Schöneborn ist beim Weltcup-Finale der Modernen Fünfkämpfer im litauischen Vilnius nicht über Rang elf hinausgekommen.

Die fehlende Wettkampfpraxis nach zweimonatiger Verletzungspause war der Berlinerin anzumerken: Nach schwachem Reiten und enttäuschendem Laser Run landete Schöneborn einen Platz hinter Annika Schleu (Berlin), die im abschließenden Wettbewerb mit der drittbesten Zeit von Position 23 noch auf Rang zehn lief.

Weltcup-Debütantin Ronja Steinborn belegte Platz 13. Der Sieg ging an die Ungarin Tamara Alekszejev.