rbbtext Logo
  • Seite
  • 207

Wasserball

Spandau verliert Supercup-Finale

Der Rekordmeister Spandau 04 hat am Sonntag das Endspiel um den Wasserball-Supercup verloren.

Im Finale gegen Waspo Hannover setzten sich die Niedersachsen mit 9:8 durch. Platz drei des Vierer-Turniers sicherte sich der ASC Duisburg mit einem 10:9-Erfolg gegen den OSC Potsdam.

Hannover bestimmte das Finale vor 300 Zuschauern in Berlin von Beginn an, lag schnell 3:0 und 6:2 in Führung. Nur im dritten Viertel kam nach dem 6:7-Anschluss Spandaus noch einmal Spannung auf. Bester Torschütze beim Sieger des 18.Supercups war Darko Brguljan (4).