rbbtext Logo
  • Seite
  • 207

Boxen

Abass Baraou peilt WM-Gold an

Als erster deutscher Box-Europameister seit sieben Jahren hat der Berliner Abass Baraou jetzt auch große Ziele für die Heim-WM in Hamburg. "Dort will ich Gold", verkündete der 22-jährige Weltergewichtler.

Baraou hatte am Samstag im ukrainischen Charkiw das Finale gegen den Briten Pat McCormack mit 4:1 Punktrichterstimmen für sich entschieden.

"Er hat einen unbändigen Willen und kämpft immer bis zur letzten Sekunde", sagte Bundestrainer Ralf Dickert über Baraou, der seit 2014 bei ihm in Berlin trainiert.