rbbtext Logo
  • Seite
  • 127

Regionalnachrichten
Berlin/Brandenburg

Wirtschaft

Kritik an kurzen Schleusenzeiten

Trotz Kritik der Brandenburger Tourismusverbände halten die zuständigen Behörden an den verkürzten Öffnungszeiten vieler Schleusen fest.

Beschwerden beim Wasser- und Schifffahrtsamt sowie beim Bund hätten nichts geändert, beklagt etwa der Tourismusverband Oder-Spree. "Die Betriebe am Wasser sind sehr verärgert."

Früher konnten Touristen, die mit dem Boot oder dem Kanu unterwegs waren, die Schleusen bis 22.00 Uhr nutzen. Seit dem Jahr 2014 wird aus Kostengründen aber meist schon um 19.00 Uhr zum letzten Mal geschleust.