rbbtext Logo
  • Seite
  • 722

Lesen statt Hören

Infos für Hörgeschädigte

Fernsehmagazin: "Sehen statt Hören"

"Sehen statt Hören" - die einzigen Sen- dereihe in der deutschen Fernsehland- schaft, die im Bild sichtbar macht, was man sonst nur im Ton hört!

Nicht im "Off", sondern im "On" werden die Inhalte präsentiert - mit den visu- ellen Mitteln des Fernsehens, Gebär- densprache und offenen Untertiteln.

Zielpublikum sind vor allem die etwa 300.000 gehörlosen, spätertaubten oder hochgradig schwerhörigen Zuschauer*in- nen, die ein Programm benötigen, das ihren Kommunikationsbedürfnissen ent- spricht und optimale Verständlichkeit ermöglicht.

Aber auch alle anderen sind angespro- chen, die sich von den Themen und der Machart angesprochen fühlen.

30 Minuten Informationen aus allen ge- sellschaftlichen Bereichen, von Ar- beitswelt, Familie, Freizeit, Sport über Kunst, Kultur, Bildung, Geschichte bis hin zu politischen, sozialen, rechtlichen und behindertenspezifi- schen Themen.

Im rbb Fernsehen regelmäßig samstags um 7.00 Uhr im Programm. Schalten Sie ein!