rbbtext Logo
  • Seite
  • 702

Kalenderblatt

Todestage: 7.Februar

2018 Waltraud Kretzschmar (Handballer.)

Sie errang drei WM-Titel, heirate- te ihren Trainer, und auch Sohn Stefan hatte Erfolg im Familien- sport (*1.2.1948)

2017 Klaus-Peter Schreiner (Kabarett.)

Er drechselte als Hausautor die Sätze der Münchner Lach- und Schießgesellschaft - von 1958 bis 2000 (*7.4.1930)

2016 Roger Willemsen (Publizist)

Bei Premiere führte er rund 600 Interviews in der Reihe "0137". Das gab 1993 den Grimme-Preis. Dann führte er im ZDF durch "Wil- lemsens Woche" (+15.8.1955)

2001 Anne Lindbergh (Pilotin, Autorin)

Ihr Mann Charles brachte sie zum Fliegen. Seiner Autobiografie gab sie den letzten Schliff, wurde mit Lyrik selbst bekannt (*22.6.1906)

1979 Josef Mengele (KZ-Arzt)

Der berüchtigte Lagerarzt im KZ Auschwitz wusste nach dem Krieg unterzutauchen und ging nach Süd- amerika. Er starb ohne Sühne und ohne Einsicht (*16.3.1911)

1969 Alma Rogge (Schriftstellerin)

Ganz Norddeutsche, schrieb sie auch für das "Ohnsorg-Theater" (*24.7.1894)

1894 Adolphe Sax (Instrumentenbauer)

Kaum ein Musikinstrument konnte sich in der Musikgeschichte so schnell etablieren wie sein Saxo- phon. Über seinen Todestag strei- tet man sich noch (*6.11.1814)

1871 Heinrich Steinweg (Klavierbauer)

Schon im Harz Klavierbauer, ging er mit einigen Kindern in die USA und wurde dort als "Steinway & Sons" erfolgreich (*15.2.1797)

1801 Daniel Chodowiecki (Illustrator)

Er bebilderte zahlreiche Bücher von Goethe, Schiller und Lessing (*16.10.1726)

2008 Frank Geerk (Lyriker, Dramatiker)

Sein bekanntestes Werk: die Bio- grafie "Paracelsus. Arzt unserer Zeit" (*17.1.1946)

2001 Anne Lindbergh (Pilotin, Autorin)

Ihr Mann Charles brachte sie zum Fliegen, meist war sie seine Navi- gatorin. Sie gab seiner Autobio- grafie den letzten Schliff und wurde mit Lyrik selbst bekannt. Von seiner Zweit- und vielleicht sogar Drittfamilie wusste sie wohl nichts (*22.6.1906)

(Quelle: ARD Text)