rbbtext Logo
  • Seite
  • 207

Sport

Olympia

Peking: DOSB mit 148 Sportlern

Mit einem 148-köpfigen Aufgebot (51 Frauen/97 Männer) geht der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bei den 24. Olympischen Winterspielen in Peking (4. bis 20. Februar) an den Start.

Es ist das kleinste deutsche Aufgebot für Winterspiele in diesem Jahrtausend, ebenso verzeichnet es die geringste Anzahl an Frauen seit 1998 in Nagano (50).

Mit dabei sind auch insgesamt 12 Sportler und Sportlerinnen aus der Region Berlin-Brandenburg.

Peking: 12 Athleten aus der Region

Eishockey: Mathias Niederberger, Jonas Müller, Marcel Noebels, Leonhard Pföderl (alle Eisbären Berlin)

Eisschnelllauf: Claudia Pechstein (Berlin), Michelle Uhrig (Berlin)

Eiskunstlauf: Paul Fentz (Berlin), Minerva Hase/Nolan Seegert (Berlin/ Paarlauf)

Bob: Mariama Jamanka (Berlin), Lisa Buckwitz (Potsdam/Anschieberin), Deborah Levi (Potsdam/Anschieberin)