rbbtext Logo
  • Seite
  • 204

Sport

Fußball

Zwei BAK-Spieler kollabieren nach Spiel

Bei der Auswärtsniederlage des Berliner AK am Freitagabend in Jena sind zwei Spieler des Fußball-Regionalligisten nach Spielschluss kollabiert.

Das hat Trainer André Meyer am Samstag rbb24 bestätigt. Ugur Ogulcan Tezel und Kwabe Schulz hätten Herz-Kreislauf-Probleme gehabt. Beide zählten zu den Infizierten beim großen Corona-Ausbruch in der Mannschaft im November.

Damals waren bei zehn Spielern PCR-Tests positiv ausgefallen, hinzu kamen drei infizierte Betreuer. Nach Aussage der Notärzte gebe es "einen unmittelbaren Zusammenhang", so Meyer.