rbbtext Logo
  • Seite
  • 125

rbb24

Wirtschaft

Woidke: Tarifbindung ausweiten

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will weiter darauf hinwirken, dass noch mehr Betriebe in Brandenburg Tariflöhne zahlen.

Die Politik könne vor allem für eine gute wirtschaftliche Entwicklung sorgen, sagte Woidke am Montag am Rande der Jahrestagung des Bündnisses für gute Arbeit in Potsdam. Die Betriebe müssten gute Bedingungen schaffen, um Arbeitnehmer und speziell Fachkräfte auch zu halten.

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) sieht da vor allem die Gewerkschaften in der Pflicht. Sie müssten die Unternehmen überzeugen, dass diese von der Tarifbindung profitieren.

Derzeit arbeiten 40 Prozent der Brandenburger Betriebe im Rahmen von Tarifverträgen.

Das Bündnis diskutierte unter anderem die Lohnentwicklung und den Fachkräftemangel. Die Industrie- und Handelskammer Potsdam forderte eine gezielte Zuwanderungspolitik, um den Mangel zu beheben.