rbbtext Logo
  • Seite
  • 115

rbb24

Politik/Gesellschaft

Kreis stellt Großschadensereignis fest

Weil die Corona-Infektionszahlen weiterhin zu hoch sind, hat der Landkreis Oberspreewald-Lausitz ein "Großschadensereignis" festgestellt und damit die Vorstufe vom Katastrophenfall.

Dadurch kann der Kreis auf Transportkapazitäten, zum Beispiel vom Katastrophenschutz, zurückgreifen. Seit letzter Woche sind mehrmals Patienten aus dem Klinikum Niederlausitz in Senftenberg in andere Krankenhäuser verlegt worden, um die Intensivstation zu entlasten.

Der jetzige Schritt soll den Rettungsdienst im Landkreis entlasten, hieß es am Freitag.