rbbtext Logo
  • Seite
  • 113

rbb24

Politik/Gesellschaft

4.200 illegale Einreisen seit September

Mehr als 4.200 Menschen sind seit Ende September illegal über Berlarus nach Deutschland eingereist. Das hat das Bundespolizeipräsidium am Montag in Potsdam mitgeteilt. Brennpunkt ist demnach die deutsch-polnische Grenze. Eine Entspannung der Lage zeichne sich nicht ab, hieß es weiter.

In der Nacht zum Sonntag musste die Polizei gegen mehr als 50 Unterstützer einer rechtsextremen Partei vorgehen. Sie hatten sich in Guben versammelt, um Geflüchtete an der Grenze abzufangen. Die Polizei sprach Platzverweise aus, beschlagnahmte Pfeffersprays, ein Bajonett, eine Machete und Schlagstöcke.