rbbtext Logo
  • Seite
  • 112

rbb24

Politik/Gesellschaft

Opfer in Guben war 14-Jährige - 44-Jähriger unter Tatverdacht

Bei der Person, die am Freitag nach einem Streit in Guben (Spree-Neiße) gestorben war, handelt es sich um eine 14-Jährige. Das bestätigte ein Sprecher der Polizeidirektion Süd am Montag dem rbb. Zuvor hatte die Bild-Zeitung berichtet.

Laut Polizei soll es sich um die Tochter der ehemaligen Lebensgefährtin des 44-Jährigen handeln, der am Freitag als Tatverdächtiger festgenommen wurde.

Zu den Hintergründen der Tat gibt es laut Polizei noch keine Erkenntnisse.

Es müssten auch noch Beteiligte angehört werden, die aufgrund der traumatischen Taterfahrungen bisher noch nicht in der Lage gewesen seien, eine Aussage zu treffen, so der Polizeisprecher.

Unterdessen warnt die Polizei davor, Videos aus dem Umfeld des Tatorts zu verbreiten. Im Internetwürde mehrere Videos kursieren. Es würden auch mehrere Strafverfahren laufen. Solche Bilder und Videos sollten allein schon aus Respekt vor dem Opfer nicht verbreitet werden, heißt es weiter.