rbbtext Logo
  • Seite
  • 108

rbb24

Politik/Gesellschaft

Nonnemacher will mehr Jobs für Menschen mit Behinderung

Die Brandenburger Sozialministerin Ursula Nonnemacher (Bündnis '90 / Die Grünen) und die Landesbehindertenbeauftragte Janny Armbruster fordern mehr Engagement, damit Menschen mit Behinderungen reguläre Jobs bekommen.

Nach wie vor gebe es in diesem Bereich keine Chancengleichheit, sagte Armbruster Antenne Brandenburg vom rbb anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen an diesem Samstag.

In Brandenburg arbeiteten mehr als 11.000 Personen in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Weitere 5.000 seien derzeit arbeitslos. Das sei ein großes Potenzial von Menschen, die sie gerne als Beschäftigte auf dem ersten Arbeitsmarkt sehen würde, so Armbruster.

In Deutschland ist gesetzlich festgelegt, dass Firmen ab 20 Mitarbeitern mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze mit schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen besetzen müssen.