rbbtext Logo
  • Seite
  • 107

rbb24

Politik/Gesellschaft

Christopher Street Day in Berlin

In Berlin ist die Parade zum Christopher Street Day größer ausgefallen als erwartet.

Schätzungen der Polizei zufolge nehmen 35.000 Menschen an dem Umzug teil. Sie demonstrieren für die Rechte sexueller Minderheiten. Die Veranstalter hatten mit 20.000 Teilnehmern gerechnet.

Die Route führt von der Leipziger Straße in Mitte über das Brandenburger Tor und die Siegessäule zur Urania in Schöneberg. Wegen der Corona-Pandemie müssen die Abstandsregeln eingehalten werden und es gilt eine Maskenpflicht.