rbbtext Logo
  • Seite
  • 107

rbb24

Politik/Gesellschaft

Brand im U-Bahnhof Seestraße ist gelöscht

Im U-Bahnhof Seestraße in Berlin-Wedding ist am frühen Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Dämmmaterialien sind an mehreren Stellen auf dem Bahnsteig in Brand geraten, wie ein Feuerwehrsprecher dem rbb sagte.

Gegen 6:50 Uhr sei die Feuerwehr alarmiert worden, hieß es von der Feuerwehr. Um kurz nach 8 Uhr habe die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht.

Die rund 90 alarmierten Kräfte konnten gegen 8:30 Uhr wieder abrücken, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte.

Drei Menschen wurden vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht, waren aber unverletzt. Wegen starker Rauchbildung war der U-Bahnhof geräumt worden.

Eine Brandwache bleibt vorerst noch vor Ort und betreut die Entrauchung des U-Bahnhofs. Wann er wieder geöffnet und dort der Betrieb aufgenommen werden kann, ist noch unklar.

Zwischen den Bahnhöfen Kurt-Schumacher-Platz und Wedding hat die BVG einen Bus-Ersatzverkehr eingerichtet.