rbbtext Logo
  • Seite
  • 402

Service

Verbrauchertipp

Widerrufsrecht bei Unterwäsche-Käufen

Im Internet gekaufte Unterwäsche darf auch nach einer Anprobe noch zurückgegeben werden.

Eine Anprobe von Unterwäsche führe nicht dazu, dass das Widerrufsrecht erlischt, erklärte die Juristin der Verbraucherzentrale Brandenburg, Kahnert. Zwar gelte für manche Produkte mit besonderem hygienischem Schutz eine Regelung, die eine Rückgabe dieser Artikel ausschließe, dazu gehörten Kosmetikprodukte, Erotikspielzeug, Kontaktlinsen oder Zahnbürsten.

Für Unterwäsche und Bademode gelte diese Regelung aber nicht, so Kahnert.