rbbtext Logo
  • Seite
  • 406

Service

Verbrauchertipp

Tipps: Wohnen mit Alzheimer-Patienten

Rund zwei Drittel aller Menschen mit Alzheimer werden zu Hause von Angehörigen betreut. Um Gefahrensituationen zu vermeiden, gilt es einige Dinge zu beachten.

Da der Orientierungssinn gestört ist, sollten Alzheimer-Patienten nicht alleine außer Haus gehen. Abhilfe schaffen kindersichere oder verborgene Türen sowie Alarmmatten. Das Gefühl des Eingesperrtseins sollte vermieden werden.

Im Badezimmer können markierte Wasserhähne Verbrühungen verhindern. Etwaige Stolperfallen wie Schwellen oder Kabel müssen behoben werden.