rbbtext Logo
  • Seite
  • 404

Service

Verbrauchertipp

Medikamente bei Hitze richtig benutzen

Angesichts sommerlicher Temperaturen sollten Medikamente sorgsam aufbewahrt und eingenommen werden. Darauf weist das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" hin.

Insulin und Blutzuckerstreifen müssen kühl und trocken gelagert werden. Arzneipflaster können bei Hitze zu viel Wirkstoff abgeben; bei Asthmasprays können Wärme und Luftfeuchtigkeit die Wirkstoffe verkleben.

Wenn die Temperatur der Haut erhöht ist, gelangen die Wirkstoffe von Anti- Schmerzpflastern schneller ins Blut. Eine Überdosierung kann die Folge sein.