rbbtext Logo
  • Seite
  • 881

rbbtext extra

Berlin: Schicksalsjahre

Berlin-Chronik der Superlative

Kaum eine Stadt hat eine so spannende Geschichte wie Berlin. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges wird im August 1961 die Mauer errichtet. 28 Jahre teilt sie die politischen Systeme und die Menschen in Ost und West.

Die geteilte Stadt ist immer beides: Weltstadt und Kiez, Weltpolitik und Alltag, Schauplatz kleiner und großer Geschichten.

All das ist festgehalten, Tag für Tag, in unzähligen Sendungen des Senders Freies Berlin (SFB) und des DDR-Fernsehens, jeweils unterschiedlich politisch gefärbt und kommentiert.

Folgen der 1. Staffel in der Mediathek!

"Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" ist eine spannende Dokumentation mit doppeltem Blick auf West- und Ost-Berlin, ausgestrahlt in drei Staffeln: Die 60er Jahre, die 70er Jahre, die 80er Jahre bis zur Wiedervereinigung.

Der 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 2019 bildet den Abschluss der Reihe. Herzstück sind die Archivmaterialien aus West und Ost.

Die erste Staffel können Sie in der rbb Mediathek anschauen. Die zweite Staffel des Projekts - die Jahre 1970 bis 1979 sendet das rbb Fernsehen ab April 2019 aus.