rbbtext Logo
  • Seite
  • 705

Service

Verbrauchertipp

Surfgeschwindigkeit selten wie gebucht

Internetnutzer erhalten weiterhin nur selten die gebuchten Geschwindigkeiten.

Das steht im Jahresbericht zur Breitbandmessung der Bundesnetzagentur, der am Mittwoch vorgestellt wurde. Es wurden Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse überprüft. Insgesamt zeigten die Messungen, dass es für deutsche Endkunden keine Verbesserung gegenüber den Vorjahren gegeben hat, erklärte BNetzA-Präsident Homann.

Internetanbieter müssen seit Juni 2017 u.a. über maximale und durchschnittlich erreichbare Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung informieren.