rbbtext Logo
  • Seite
  • 596

Neu im Kino
Was sagen Filmkritiker

Die Maske

P 2017, Regie: Malgorzata Szumowska
Mit M.Kosciukiewicz, A.Podsiadlik u.a.

Die Bewohner des polnischen Dorfes Swiebodzin haben zusammengelegt, um von ihren Spenden eine 36 Meter hohe Christus-König-Statue aus Beton bauen zu lassen. Doch während der Bauarbeiten stürzt Jacek in den hohlen Sockel.

Jacek überlebt den Sturz nur knapp und benötigt eine Gesichtstransplantation. Mit dem Gesicht eines Toten wird er von den Dorfkindern nun als Schweinsgesicht verspottet, seine Verlobte erträgt seinen Anblick nicht mehr und selbst seine eigene Mutter hält ihn für ein Monster und will ihn exorzieren lassen.

Knut Elstermann (Radioeins): "Jacek wird in der Gemeinschaft zum Außenseiter, hinter der Fassade des Glaubens toben sich Intoleranz und Rassismus aus, brutal wird alles Andersartige ausgestoßen.

Dieser Film steht mit seiner bitteren Schonungslosigkeit quer zur nationalen Aufwallung im heutigen Polen. Bei der Berlinale 2018 gab es für 'Die Maske' den Großen Preis der Jury, die zweitwichtigste Auszeichnung des Festivals." ****

Legende

oscarreif: *****

unbedingt anschauen: ****

sehenswert: ***

ganz ok: **

na ja: *

geht gar nicht: -