rbbtext Logo
  • Seite
  • 593

Neu im Kino
Was sagen Filmkritiker

Am Strand

D/IRL 2015, Regie: Robert Manson
Mit Rob Brydon, Adeel Akhtar u.a.

Florence stammt aus einer wohlhabenden, angesehenen Familie, sie spielt Geige und träumt von einer Karriere in einem Streichquartett. Edward interessiert sich dagegen eher für Rock'n'Roll und möchte Schriftsteller werden. Und doch verlieben sie sich und heiraten bald.

Seine Flitterwochen verbringt das frisch verheiratete Paar am Strand von Chesil Beach im englischen Dorset. Obwohl, oder vielleicht gerade weil, die Gefühle der beide sehr stark und aufrichtig sind, bereitet ihnen die bevorstehende Hochzeitsnacht Probleme.

Anna Wollner(Inforadio): "... eine emotional verschachtelt erzählte Geschichte über das Scheitern der Liebe. In Rückblenden gibt Mc Ewan seinen Figuren ihre Biographie.Dabei scheitert er filmisch an seiner Romanstruktur. Nur die Hauptdarsteller sind bemerkenswert."

Christine Deggau (zibb): "Unglaublich behutsam inszeniert und besonders von der immer wieder bemerkenswerten Irin Sihsa Ronan klug und verletzlich gespielt, bleibt dieser Film nach dem Roman von Ian McEwan eindrücklich im Gedächtnis."

Knut Elstermann (Radioeins): "Der Film ist sehr gediegen etwas konventionell inszeniert, lebt von der Genauigkeit und Feinfühligkeit des Spiels. Er zeigt genau die Stationen einer gescheiterten Ehe:Begehren,Scharm,Schuldgefühle." ***

Carsten Beyer (Kulturradio): Handwerklich gut gemacht, mit tollen Bildern bewegt sich Cooke zunächst eng an der Romanvorlage. Ganz am Ende deckelt er die offene Struktur des Buches mit einem neugeschaffenen,ziemlich kitschigen Schlussakkord. Eigentlich schade." ***

Legende

oscarreif: *****

unbedingt anschauen: ****

sehenswert: ***

ganz ok: **

na ja: *

geht gar nicht: -