rbbtext Logo
  • Seite
  • 591

Neu im Kino

Was sagen Filmkritiker

Weißer weißer Tag

ISL/DK/S 2020, Regie: Hlynur Palmason
Mit I.E.Sigursson, H.S. Guonason u.a.

In einer kleinen Stadt in Island vermutet der beurlaubte Polizeikommissar Ingimundur, dass sein Nachbar Olgeir eine Affäre mit seiner geliebten Frau hatte, die kürzlich bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist.

Seine Suche nach der Wahrheit wird zur Obsession. Denn Realität, Angst, Wut, Schmerz und Fantasie verschwimmen immer mehr zu einem einzigen Wahn, der ihn antreibt, blutige Rache zu nehmen. Ingimundurs Angst, betrogen worden zu sein, gefährdet bald nicht nur ihn selbst, sondern auch seine Kinder.

Alexander Soyez (Inforadio): "Das isländische Drama beschreibt die Suche nach einem Ausweg.

'Schön und gruselig' trifft es gut, denn genau das ist 'Weißer weißer Tag' - eine Trauermeditation in eindrucksvollen und spannend komponierten Bildern: Am Anfang ein Schicksalsschlag, in der Mitte ein Abgrund aus Schuldgefühlen und Schuldsuche, am Ende kommt man mit Ingimundur wieder heraus aus diesem dunklen Tunnel der Gefühle."

Christine Deggau (zibb): "'Weißer weißer Tag' ist ein Film, der sich viel Zeit lässt - für die Geschichte, die Landschaft, die zwischenmenschlichen Beziehungen. Und daraus eine überwältigende Kraft schöpft. Das isländische Kino: immer wieder eine Entdeckung."

Legende

oscarreif: *****

unbedingt anschauen: ****

sehenswert: ***

ganz ok: **

na ja: *

geht gar nicht: -