rbbtext Logo
  • Seite
  • 591

Neu im Kino
Was sagen Filmkritiker

Abgeschnitten

D 2018, Regie: Christian Alvart
Mit Moritz Bleibtreu,Jasna F.Bauer u.a.

Der Berliner Rechtsmediziner findet in einer Leiche auf einem Zettel die Handynummer seiner Tochter Hannah. Dieser Fund ist der Beginn eines Spiels auf Leben und Tod. Denn Hannah wurde vom sadistischen Jan Erik Sadler entführt.

Um Hannah zufinden, folgt Paul einer Spur von Leichen. Eine liegt auf der Insel Helgoland, die durch einen Sturm von der Außenwelt abgeschnitten wurde. So bittet Paul die Comiczeichnerin Linda um Hilfe, die für ihn vor Ort die Leiche obduzieren soll, um den nächsten Hinweis zu bekommen.

Christine Deggau (zibb): "'Abgeschnitten' basiert auf dem Bestseller von Stefan Fitzek und Michael Tsokos, dem bekannten Berliner Rechtsmediziner und spielt mit allem, woraus das Grauen gemacht ist. Wer sowas mag, soll es sich ansehen."

Frauke Gust (Antenne Brandenburg): "So blutig und böse die Story ist, so eindrucksvoll ist die Inszenierung. Christian Alvart hat einen großartigen Job gemacht: So düstere Thriller-Bilder hat man in einer deutschen Produktion bisher nicht gesehen."

Knut Elstermann (Radioeins): "C.Alvart, einer der wenigen Genre-Regisseure in Deutschland, versteht sein Handwerk. Sein gelungener, düsterer und packender Film ist heftig, sehr blutig und bietet jähe Wendungen fast im Minutentakt" ***

Carsten Beyer (Kulturradio): "Der Film ist eine handwerklich solide, brettharte und weitgehend ironiefreie Splatter-Orgie: Fitzek-Fans und Fans des harten Thriller-Genres werden ihre Freude haben, zartbesaiteten Kinozuschauern sei dagegen dringend abgeraten." ***

Legende

oscarreif: *****

unbedingt anschauen: ****

sehenswert: ***

ganz ok: **

na ja: *

geht gar nicht: -