rbbtext Logo
  • Seite
  • 591

Neu im Kino
Was sagen Filmkritiker

Lady Bird

USA 2017, Regie: Greta Gerwig
Mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf u.a.

Christine liebt ihre Mutter, ist aber mächtig von ihr genervt. Die konservative Highschool und das Kleinstadtleben allgemein gehen ihr, die sich selbst Lady Bird nennt, mächtig auf den Zeiger. Oft denkt sie daran, ihre kalifornische Heimatstadt zu verlassen.

Sie will auf ein kultivierteres College an der Ostküste, wofür weder genug Geld noch gute Noten da sind. Doch Lady Bird lernt zwei junge Männer kennen, zu denen sie sich hingezogen fühlt: den aus gutem Hause stammenden Danny und das verdammt coole Bandmitglied Kyle.

Peter Twiehaus (zibb): "Gute Komödien leben von einer ordentlichen Portion Tragik, von Figuren, mit denen man gerne an einem Tisch sitzen würde und Dialogen, die geistvoll vom Leben erzählen. All das hat 'Lady Bird' - ist warmherzig, überraschend, witzig."

Alexander Soyez (Inforadio): "... viele kleine absurd komische Momente, aber auch eine sehr einfühlsame Betrachtung der Tochter-Mutter-Beziehung. Ein herrlicher Film, eine vielschichtige, komplexe und extrem amüsante und tiefsinnige Comingof-Age-Tragikomödie."

Knut Elstermann (Radioeins): "Es ist einfach eine schöne Coming-of-Age-Geschichte mit einer Hauptdarstellerin, die das Leiden und die unfreiwillige Komik des Erwachsenwerdens zum energiegeladenen Ereignis macht." ****

Anna Wollner (Fritz): "Der Film schafft es auf den Punkt, die Waage zwischen Humor und Durchschnittlichkeit zu halten. Außerdem begleitet ihr 'Lady Bird' bei der Erforschung ihrer Weiblichkeit und dabei, wie sie sich in die falschen Typen verliebt. *****

Legende

oscarreif: *****

unbedingt anschauen: ****

sehenswert: ***

ganz ok: **

na ja: *

geht gar nicht: -