rbbtext Logo
  • Seite
  • 591

Neu im Kino

Was sagen Filmkritiker

Ich war noch niemals in New York

D/A 2019, Regie: Philipp Stölzl
Mit Heike Makatsch, Katharina Thalbach

Für Lisa Wartberg, Fernsehmoderatorin, ist ihr Beruf das Wichtigste im Leben. Das ändert sich allerdings, als ihre Mutter Maria nach einem Unfall ihr Gedächtnis verliert und nur noch eines weiß: Sie war noch niemals in New York!

Kurzentschlossen flieht die resolute Dame aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs, um die Stadt, die niemals schläft, zu erleben. Ihrer Tochter bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die Suche nach ihrer Mutter zu machen...

Knut Elstermann (Radioeins): "Philipp Stölzls Filmfassung des erfolgreichen Musicals mit den Melodien von Udo-Jürgens-Klassikern bezaubert mit Schwung und Witz und einer traumhaften Besetzung" ****

Christine Deggau (zibb): "Stars, die alles geben, sich die Seele aus dem Leib singen und tanzen, dass es eine Freude ist. Wer sich einfach nur amüsieren will, ist auf diesem Traumschiff gut aufgehoben."

Alexander Soyez (Inforadio): "Bei Musicals scheiden sich die Geister und bei einem Udo-Jürgens-Medley-Musical auf einer bunten Kreuzfahrt noch viel mehr. Zur Beruhigung kann man allerdings sagen, dass die Verfilmung des gleichnamigen Bühnenmusicals keinesweg unerträglich ist. Gelungen ist das Nebeneinander der drei Lovestorys.

Doch Regisseur Philipp Stötzel hätte definitiv noch sehr viel mehr daraus machen können als nur eine lustig romatische vor sich hinträllernde Schiffssause."

Legende

oscarreif: *****

unbedingt anschauen: ****

sehenswert: ***

ganz ok: **

na ja: *

geht gar nicht: -