rbbtext Logo
  • Seite
  • 505

Kultur/Veranstaltungen
Wochenendtipps

Ausflugstipp von Abendschau und Brandenburg aktuell vom 15.03.2019

Rabenstein/Fläming OT Raben

Der Naturpark Hoher Fläming hat sich zu einer klassischen Wanderregion vor den Toren Berlins entwickelt. Es gibt ein großes Netz gut ausgeschilderter und gepflegter Wanderwege, dessen Herzstück der Burgenwanderweg ist.

Diese Rundtour verbindet drei Burgen und ein Schloss. Großer Beliebtheit erfreut sich auch der Internationale Kunstwanderweg, der Kultur und Natur verbindet. Gasthöfe und Hotels am Wegesrand freuen sich auf Wandere.

Rabenstein/Fläming OT Raben

Der Naturpark-Rundwanderweg 30 mit Start am Wanderparkplatz Brautrummel ist zwar schon einige Jahre alt, er wurde im Sommer aber umverlegt und neu ausgeschildert.

Er führt nun durch die Schweinerummel und an zwei historischen Feldbrunnen vorbei. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eine Alternativroute über den Riesenstein und einen Seitenarm der Brautrummel zu nehmen.

Rabenstein/Fläming OT Raben

Das Naturparkzentrum Hoher Fläming am Fuß der Burg Rabenstein widmet dem seltenen Bewohner des Naturparks die Sonderausstellung "Der Schwarzstorch" bis zum 2.Juni 2019

Die Ausstellung gibt Auskunft über Gefährdung, Lebensweise, Verbreitung und Lebensraum des Schwarzstorchs. Ergänzt wird sie durch zwei großartige Schwarzstorchpräparate und Fotografien von Dr. Bengt-Thomas Gröbel, der eine Schwarzstorchfamilie mehrere Jahre begleitete.

Rabenstein/Fläming OT Raben

Naturparkzentrum Hoher Fläming

Brennereiweg 45

14823 Rabenstein/Fläming OT Raben

Tel: 033848 60004

Mo-So 9-17 Uhr geöffnet

https://www.wandern-im-flaeming.de/

Besonders empfehlenswerte Wanderungen

- Bergmolchwanderweg

- Naturpark-Rundwanderweg 42 zur

Millionenbrücke

- Grüne Rummel-Wanderweg

- Von Garrey zur Neuendorfer Rummel

Rabenstein/Fläming OT Raben

Die mittelalterliche Burg Rabenstein ist die ursprünglichste aller Flämingburgen und ebenso scheint auch die Landschaft rund um die Burg besonders natürlich und unberührt.

Zur Saisoneröffnung am 30./31. März gibt es Führungen durch die Burg und die Sophienhöhle. Außerdem unterhalten die Ritter der Baieruther Katzbalgerey mit "ritterlichen" Überraschungen. Am Samstagabend lädt man in der Burg zum Wildschwein-Grillbuffet.

Rabenstein/Fläming OT Raben

Burg Rabenstein

Zur Burg 49, 14823 Rabenstein/Fläming

Tel: 033848 60221

30./31. März

10.30-17.00 Uhr: Höhlenführungen

11.00-17.00 Uhr: Burgführungen

Kinder bis 12 Jahre zahlen bei Führungen an beiden Tagen keinen Eintritt.

11.00-17.00 Uhr: Ritter auf der Burg

Rabenstein/Fläming OT Raben

In Raben entspringt das Flüsschen Plane und windet sich in zahllosen engen Bachschlingen durch eine idyllische Bachaue voller Orchideen. Fast jeder Wanderweg kreuzt irgendwann das schöne Flüsschen.

Ostern steht vor der Tür, es sprießt und blüht - Frühlingserwachen. So öffnet das Naturparadies Burg Rabenstein seine Tore und freut sich auf Wanderer, Ausflugsgäste und Urlauber.

Rabenstein/Fläming OT Raben

Anfahrt mit Pkw: Von B2/B5 A 100, A115/E51 und A9 bis K6925 in Brandenburg, auf A9 Ausfahrt 6 Klein Marzehns, K6925 folgen bis Brennereiweg in Rabenstein/Fläming fahren

Anfahrt mit ÖPNV: Ab Berlin Hbhf RE7 Richtung Dessau bis Bad Belzig, weiter mit Bus 592 Richtung Klepzig bis Raben