rbbtext Logo
  • Seite
  • 505

Kultur/Veranstaltungen
Wochenendtipps

Ausflugstipp von Abendschau und Brandenburg aktuell vom 24.05.2019

Pückler in Branitz

Im Schloss Branitz konnten Besucher bislang vor allem in die Privaträume des Fürsten Hermann von Pückler-Muskau werfen. Nun soll der Blick auf ihn geweitet und sein europäisches Wirken in den Vordergrund gerückt werden: Pückler als Schriftsteller, Pückler als Kommunikator.

Die Austellungsleiter versprechen viel Unbekanntes über Pückler zu zeigen. Reporter Phillip Manske entdeckt den Fürsten in Branitz neu.

Pückler in Branitz

Inspiriert durch den Gartenkünstler Fürst Pückler verwandelt das Gartenfestival die Historische Schlossgärtnerei am 25. und 26. Mai 2019 in ein Paradies für Freizeitbotaniker und Gartenenthusiasten.

Im Rahmen der Ausstellung zu Theodor Fontane und Carl Blechen wird das Gartenfestival das Wirken des Schriftstellers und seine Wanderung durch die wilde Natur Brandenburgs mit den Baumschulen, Gärtnereien und Züchtern feiern.

Pückler in Branitz

Wer etwas Besonderes für seinen Garten sucht, wird fündig. Wer einen entspannten Tag mit Kultur und Fachwissen anreichern möchte, wird glücklich.

Gartenfestival 25.-26.05. 10-18 Uhr

Park, Schloss, Histor. Schlossgärtnerei

Robinienweg 5, 03042 Cottbus

Parkplatz: Kastanienallee 29

Tagesticket: 7 Euro / erm. 6 Euro

Wochenendticket: 12 Euro

Freier Eintritt bis 14. Lebensjahr

Pückler in Branitz

Zur Person: Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) ist als Schriftsteller, Reisender und vor allem als Landschaftsgärtner berühmt. Als Frauenheld, Dandy und Lebemann sorgte er für Aufsehen und manche Schlagzeile.

Seine Abenteuer bieten Stoff für Legenden und Anekdoten, die der Fürst allzu gerne auch selbst verbreitete: "Bei mir heißt es nicht: Was werden die Leute davon sagen? Sondern: Werden auch die Leute etwas davon sagen?"

Pückler in Branitz

Ausstellungen

"Fürst Pückler.Ein Europäer in Branitz"

im Schloss, Eröffnung der neuen Dauerausstellung und Vergabe des Pückler-Preises: 25.05.2019, 16.00 Uhr

"Rechn. Bilder und Zeichnungen."

im Marstall Branitz bis 29.09.2019

"Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen" Theodor Fontane und Carl Blechen in der Stiftung Fürst Pückler bis 31.10.2019

Pückler in Branitz

Anfahrt mit ÖPNV: RE2 ab Berlin Hbhf. bis Cottbus Hbhf.; Bus 10 ab Cottbus, Vetschauer Str./Hbhf. in Richtung Branitzer Siedlung bis Branitz Schloss

Anfahrt mit Pkw: B5, Mühlenstraße, B96a Dammweg A113/E36, A13 und A15 bis Gallinchener Hauptstraße/B97 in Cottbus nehmen, auf A15 Ausfahrt 5-Cottbus-Süd nehmen, Kiekebuscher Weg, Bahnhofstr., Hauptstr., Kiekebuscher Str. und Kastanienallee bis Robinienweg