rbbtext Logo
  • Seite
  • 504

Tipps für Kinder u. Jugendliche

Lars - der kleine Eisbär ab 5 Jahre

Termine bis 29.9.

Der kleine Eisbär Lars lebt mit seiner Familie und seinen Freunden am Nordpol. Immer wieder erlebt Lars spannende Abenteuer.

Die kleinen Besucher erfahren, warum Eisbären kleine Ohren haben, wieso ihnen immer warm ist und was das Abschmelzen des Meereises in der Arktis für Folgen für die Bären hat.

Zeiss-Großplanetarium

Prenzlauer Allee 80

12405 Berlin (Pankow)

Das Dschungelbuch im Amphitheater

08.07.2018, 16.00 Uhr

In einer frischen Version erzählt das Theater Lichtermeer die abenteuerliche Geschichte des kleinen Mogli. Als der Tiger Shir Khan zurück in den Dschungel kommt, wird Mogli, der als Menschenkind von den Wölfen großgezogen wurde, zur Gefahr für das Wolfsrudel und soll deshalb ins Menschendorf gebracht werden.

So beginnt eine spannende Reise, auf der Mogli den Bewohnern des Dschungels begegnet: Baloo, Kaa Baghira und Shir Khan. Zu erleben ist ein großes Abenteuer voller Tanz und Gesang.

Am Mühlgraben 1, 01968 Großkoschen

Hexe Baba Jaga - Das Original, Teil 1 12.07.2018, 19.30 Uhr

Man nehme eine leicht verrückte, böse Hexe, einen etwas schlichten Burschen und eine Prise russische Seele.

Anjuscha, die bei Baba Jaga schuften muss, kann eines Tages fliehen. Iwanuschka ist von einem anderen Traum beseelt: von Schönheit. Er erhofft sich Hilfe von Baba Jaga, denn er ist leider etwas hässlich geraten. Doch die böse Hexe Baba Jaga verwandelt ihn in einen Bären und zwingt ihn, ihr bei der Verfolgung von Anjuscha beizustehen.

Amphitheater

Am Mühlgraben 1, 01968 Großkoschen

Entdeckungen in der Gemäldegalerie

Sonntags, 14-15 Uhr

(jeden 2. und 4. Sonntag im Monat)

Ob starke Helden oder schöne Prinzessinnen, ob schillernde Libellen oder unscheinbare Fliegen, hinter jedem von den Alten Meistern gemalten Wesen verbirgt sich eine spannende Geschichte.

Die Themen wechseln.

Kulturforum - Gemäldegalerie

Matthäikirchplatz 8

10785 Berlin (Mitte)

Peterchens Mondfahrt

15.07.2018 (Termine bis zum 23.09.)

Versehentlich ist das Beinchen vom Maikäfer Sumsemann auf den Mond gelangt und kann nur von zwei lieben Kindern wieder zurückgeholt werden. Um dem Maikäfer zu helfen, reisen Peterchen und Anneliese in die Welt der Fantasiewesen. Sie begegnen dem Sandmännchen und der Nachtfee.

Auf dem großen Bären reiten sie zum Mond und treffen den gefährlichen Mondmann. Wird es ihnen gelingen, das Maikäferbeinchen zurückzuholen?

Planetarium und Sternwarte Wilhelm Foerster Munsterdamm 90, 12169 Berlin

Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag viele Termine

Pippis Geburtstagsvorbereitungen sind mit dem Einkauf von drei großen Lollis fast abgeschlossen. Schwierigkeiten bereiten nur noch die Suppe, Einladungsbriefe, Donner-Karlsson, Blom und einige Gespenster. Dass außerdem eine harmlose Segelpartie direkt ins Abenteuer führt, ist zu verkraften...

Ist das denn alles wahr? - Aber, ja, schließlich steht es so in Pippis an sich selbst verfassten Brief, in dem sie ihren Geburtstag schon beschrieben hat ...

Freilichtbühne an der Zitadelle Berlin

Am Juliusturm, 13599 Berlin (Spandau)

Von ABC-Schützen und Zuckertüten

02.08.-21.10.2018

Wie Kinder ihren ersten Schultag erlebten, davon erzählen neben zahlreichen Fotografien und biografischen Anekdoten auch historische Schulutensilien wie Griffelkasten, Schiefertafel, Zeugnismappen und Fibeln.

Um den Schulanfang zu versüßen, entstand im 19.Jahrhundert der Brauch, den ABC-Schützen zur Einschulung eine mit Naschwerk gefüllte Zuckertüte zu überreichen. Die kleinen Schulanfänger präsentierten sich im Festtagsgewand voller Stolz im Arm ihre Schultüte.

Museum Viadrina, Frankfurt (Oder)

Festungsspiele in den Ferien

mittwochs 04.07.-15.08., 15.00 Uhr

Die Festungsspiele führen die Kinder in diesem Jahr fast 400 Jahre zurück in die Vergangenheit. Die Aufgabe für die kleinen Musketiere in Uniform und mit (Holz)Degen ist es, die Senftenberger Festung gegen die Eroberer aus Schweden zu verteidigen.

Dabei werden Pulverfässer um die Wette gerollt, große Festungstore und kleine Geheimgänge erkundet und die Armbrust gezückt. Und natürlich darf auch der Kanonenschuss nicht fehlen!

Museum Schloss und Festung Senftenberg

MittelalterCamp

Wochenweise So-Sa bis 18.08.2018

Im MittelalterCamp gibt es jeden Tag neue Abenteuer zu bestehen, die Teilnehmer helfen bei der Arbeit im Bauerngarten und machen sich mit verschiedenen traditionellen Handwerken vertraut.

Sie sind mit dabei, wenn Wolle verarbeitet wird und Reisigbesen sowie Weidenkörbchen entstehen. Gemeinsam wird eine leckere Mahlzeit über offenem Feuer gekocht. Im Camp werden die eigenen Fähigkeiten bei Spielen und im Turnier unter Beweis gestellt.

Str am Koynesee 100, 01979 Lauchhammer,

Tel: 03574 465807 www.lausitzer-wege.de