rbbtext Logo
  • Seite
  • 503

Kultur/Veranstaltungen
Wochenendtipps Berlin

Sehsüchte: Berlinale Filmschool-Party

14.02., 23.00 Uhr

Anlässlich der 69. Filmfestspiele laden die "Sehsüchte" alle Filmbegeisterten und Partyfreunde zur Party ins Ritter Butzke. Die Party dient als Warmup für das größte internationale Studentenfilmfestival Europas, das vom 24.-28. April stattfindet.

"Sehsüchte" wird in Eigenregie von Studierenden der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf organisiert. Auf zwei Floors sorgen Turntable-Akrobaten für die Electronic-, Funk-, Disco- und HipHop-Beats.

Ritter Butzke Ritterstr. 26, 10969

Max Raabe & Palast Orchester

12.02.-03.03.2019, 20.00 Uhr

Der perfekte Moment! Kurzfassung: Max Raabe hat herausgefunden, wie man gute Lieder schreibt: man tut am Besten nichts! Nur so kann Raum für den perfekten Moment entstehen, in dem die Muse küsst.

So entstand das neue Album von Max Raabe, das er zusammen mit den Popfachkräften Annette Humpe, Christoph Israel, Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust und Achim Hagemann geschrieben hat.

Admiralspalast

Friedrichstraße 101, 10117 Berlin

La Bohème

14./17.02.2019, 19.00 Uhr

Barrie Kosky inszeniert mit Puccinis La Bohème ein Meisterwerk über das moderne Leben im Paris des 19. Jahrhunderts als Porträt einer Existenz zwischen Kunst, Liebessehnsucht und moderner Vereinzelung im Angesicht des Todes.

Die 1896 uraufgeführte Partitur schildert große Gesellschaftsbilder in realistischen Klangfarben, kontrastiert Großstadt-Ensembles mit Momenten zarter Innerlichkeit, die in überwältigenden Gefühlsausbrüchen zu einer bewegenden Allegorie der Kunst, des Lebens und seiner Flüchtigkeit werden.

Komische Oper, Behrenstr 55-57, 10117

radioeins und Freitag-Salon

Die politische Diskussion

18.02.2019, 20.00 Uhr

Heute sind viele Einwohner von einer hohen Stickoxid-Belastung in der Atemluft betroffen und Straßen, Busse und Bahnen sowie Radwege gleichermaßen überlastet. Wie kann Berlin dem Wunsch nachkommen, die autogerechte Stadt in eine menschengerechte Stadt zu transformieren?

Jakob Augstein spricht mit Heinrich Strößenreuther über die Notwendigkeit einer Verkehrswende und eine neue intelligente Mobilitätspolitik.

Maxim Gorki Theater, Studio

Hinter dem Gießhaus 2, 10117 Berlin

Holiday on Ice: Atlantis

21.02.-03.03.2019

Berlin feiert mit der Show "Atlantis" 75 Jahre "Holiday On Ice". "Atlantis" zeigt mit einer Hommage an das versunkene Paradies Momentaufnahmen aus Leben und Liebe des prachtvollen Inselreichs. Der Mythos um Atlantis beflügelt bis heute den Entdeckergeist von Wissenschaftlern und Historikern.

Das Produktionsteam um Robin Cousins, Creative Director und Choreograf, bringt dafür eine mitreißende Live-Show auf das Eis.

Tempodrom Berlin

Möckernstr. 10, 10963 Berlin

CIRCA'S PEEPSHOW

Di-So bis 16.02.2018

Die "Rockstars der Zirkuswelt" (The List) kehren mit einem neuen Meisterwerk zurück: CIRCA'S PEEPSHOW stellt alles, was man über Cabaret und Zirkus zu wissen glaubt, auf den Kopf und entführt in eine außergewöhnliche, explosive Zirkuswelt.

Wie sehen wir? Was bedeutet es, beobachtet zu werden? Wie verändert, beobachtet zu werden, das Geschehen? Die Show steckt aufregender Akrobatik, Witz und charmanter Verspieltheit.

Chamäleon Theater,

Rosenthaler Str 40, 10178 Berlin

Tanz der Vampire

bis 17.03.2019

Das Kultmusical "Tanz der Vampire" ist ein opulentes, klassisches Musical, eine lustige, spannende sowie tiefgründige Parodie auf das Vampir-Genre.

Basierend auf Roman Polanskis filmischer Gruselkomödie von 1967 entstand ein packendes Bühnenerlebnis mit unverwechselbaren Melodien. Großartige Rockballaden, traumhafte Kulissen, grandiose Kostüme und eine Geschichte mit Liebe und etwas Erotik machen dieses Meisterwerk mittlerweile zu einem Klassiker.

Theater des Westens, Kantstraße 12, 10623 Berlin-Charlottenburg

Passagier 23

bis 29.04.2019

23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23, bei denen man nie erfährt, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Das Schiff legt ab, begibt sich auf den Weg nach New York - ein zutiefst verstörter Polizeipsychologe und ein Mörder auf der Jagd.

Der Bestseller-Roman von Sebastian Fitzek als Theaterinszenierung am Berliner Kriminal Theater.

Berliner Kriminal Theater Palisadenstraße 48, Berlin-Friedrichsh.

Vivid - Grand Show

bis 06.07.2019

Vivid - Das Leben der Androidin R'eye ist geprägt von Fremdsteuerung. Doch eines Tages bricht sie aus und erinnert sich an ihren menschlichen Ursprung.

Mit den staunenden Augen eines Kindes sieht sie die Welt neu, die überwältigende Schönheit der Dinge, die wir oft übersehen. Wie durch ein Prisma fächert ihre Wahrnehmung sich auf in die Farben des Lebens und Schritt für Schritt entdeckt R'eye ihre verborgene Identität.

Friedrichstadt-Palast

Friedrichstraße 107

10117 Berlin-Mitte