rbbtext Logo
  • Seite
  • 406

Hörfunk

Radioeins

Radioeins royal mit Mette-Marit

Kronprinzessin im Großen Sendesaal

Radioeins vom rbb präsentiert am 13. Oktober um 18.00 Uhr einen großen Abend zur norwegischen Literatur.

Kronprinzessin Mette-Marit stellt im Großen Sendesaal des rbb in Berlin das Buch "Heimatland. Was es bedeutet norwegisch zu sein" vor. Die Kronprinzessin, die für ihre literarische Leidenschaft bekannt ist, hat das Buch zusammen mit Geir Gulliksen herausgegeben.

Fritzi Haberlandt und Joachim Krol lesen Passagen des Buches auf Deutsch.

Kronprinzessin Mette-Marit kommt zusammen mit ihrem Co-Herausgeber Geir Gulliksen, der Autorin Helga Flatland und dem Autor Tomas Espedal nach Berlin, um über norwegische Literatur und Kultur zu sprechen.

Musikalischer Gast ist Moddi, der sein Projekt "Verbotene Lieder" vorstellt. Moderator des Abends ist Radioeins-Literaturagent Thomas Böhm.

Radioeins überträgt die Veranstaltung live. Der Karten für 14 EUR sind u.a. im rbb Shop (> 475) erhältlich.