rbbtext Logo
  • Seite
  • 403

Hörfunk

Inforadio

Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Podcast auf www.inforadio.de

Der rbb dokumentiert in einer bislang nie dagewesenen Größenordnung die Geschichte der Stadt Berlin.

Eine Berlin-Chronik der Superlative:
40 x 90 Minuten, Jahr für Jahr erzählt, von 1961 bis 1999, vom Jahr des Mauerbaus bis zum neuen Jahrtausend 1999, zehn Jahre nach dem Mauerfall - ausgestrahlt in vier Staffeln. 3600 Minuten Berlin.

Die vierte Staffel der großen TV-Chronik blickt ab 16. November immer samstags um 20.15 Uhr auf die Ära des Neubeginns für die Stadt: die 90er Jahre.

Die Mauerstadt wird Hauptstadt! Es ist das Jahrzehnt der Auf- und Umbrüche. Es entstehen neue Freiheiten, aber auch neue Konflikte: "Jammer-Ossis" und "Besser-Wessis" schimpfen aufeinander, während sich in den Keller-Clubs eine neue Generation von Nachtschwärmern begegnet. Stasi-Akten werden geöffnet, der Palast der Republik muss schließen, der Reichstag wird verhüllt.

Berlin, die Stadt, die immer wird. Und dabei stets beides bleibt: Weltstadt und Kiez, Weltpolitik und Alltag, Schauplatz großer und kleiner Geschichten.

Inforadio begleitet die TV-Ausstrahlung jeweils mit einer 15-minütigen Hörfunkversion, angereichert mit Radioaufnahmen des betreffenden Jahres. Die Beiträge von und mit Harald Asel und Jens Lehmann sendet Inforadio samstags (13.44 und 21.44 Uhr) und montags (19.44 und 21.44 Uhr).

Der Podcast zu "Schicksalsjahre einer Stadt" ist auf www.inforadio.de, in der ARD Audiothek und bei den üblichen Anbietern verfügbar.

Mehr Infos rund um die große Berlin-Chronik gibt's im rbbtext extra ab 830!