rbbtext Logo
  • Seite
  • 403

Hörfunk

rbbKultur

Den Sommer im Ohr - ARD Radiofestival

vom 20. Juli bis 14. September

Die Kulturradios der ARD sorgen auch in diesem Jahr wieder für glanzvolle Abende und Festival-Stimmung aus ganz Europa. Vom 20. Juli bis 14. September können die Hörer*innen von 20.04 bis 0.00 Uhr wunderbare Sommerabende genießen.

Zu erleben sind Konzert-Highlights und Opern-Übertragungen, Rafik Schamis neuer Roman als Lesung in Fortsetzung sowie Gespräche, Jazz und Kabarett. Produziert wird das Programm gemeinsam von rbbKultur, hr2-kultur, MDR KULTUR, NDR Kultur, Bremen Zwei, SR2 KulturRadio, SWR2, WDR 3 sowie dem Digitalkanal B5plus. Die Federführung liegt beim hr.

Zu den Höhepunkten gehören die Live-Übertragung der Bayreuther Festspiel-Eröffnung mit Wagners Oper "Tannhäuser" und die Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker unter der Leitung ihres neuen Chefs Kirill Petrenko. Den krönenden Abschluss bildet die legendäre "Last Night of the Proms" aus London.

Das Radiofestival macht jeden Abend Station bei einem bedeutenden europäischen Festival und sendet Konzert-Highlights von den Salzburger Festspielen, den Bregenzer Festspielen, vom Festival D'Aixen-Provence, vom Granada Festival und vielen anderen.

Darüber hinaus haben die ARD Kulturradios den neuen Roman von Rafik Schami "Die geheime Mission des Kardinals" als Lesung mit Udo Schenk und Jürgen Tarrach produziert (Mo-Fr, 23.04 Uhr). Jede der 40 Folgen ist nach Ausstrahlung als Audioondemand für 30 Tage in der ARD Audiothek und auf www.ardradiofestival.de verfügbar - das gilt auch für das Kabarett-Programm.

Jeweils eine Stunde Kabarett bietet das ARD Radiofestival an sechs Samstagen ab 23.04 Uhr. In diesem Jahr sind es die Programme der Preisträger des Radio-Kabarettpreises "Salzburger Stier".

In der Reihe "Das Gespräch" kommen Prominente aus Literatur, Film, Musik, Kunst, Philosophie und Zeitgeschichte zu Wort. Zu hören sind u.a. Museumsdirektorin Ulrike Lorenz, Journalistin Marietta Slomka (Mo-Fr, 22.30 Uhr). Die Gespräche stehen zum Download zur Verfügung auf www.ardradiofestival.de.

Die Jazzreihe überrascht mit einem facettenreichen Programm (Mo-Fr, 23.30 Uhr). Montags stehen herausragende historische Konzerte im Mittelpunkt: etwa die Miles Davis Group bei den Berliner Jazztagen 1969 mit ihrem Album "Bitches Brew".

Musik ohne Grenzen wird im ARD Radiofestival an der "Hörbar" serviert (So, 23.04 Uhr). Ob Weltmusik, Chanson, Folk, Jazz, Singer/Songwriter, Klassik oder Filmmusik, hier ist alles möglich.

Das ARD Radiofestival 2019 ist bundesweit über UKW, DAB+, Kabel oder Satellit zu empfangen und ist bei den Kulturradios der ARD zu hören, in der ARD Audiothek sowie im Internet auf www.ardradiofestival.de. Dort finden sich auch weitere Informationen zu Sendungen und Programm.

Programmschema:

Montag - Freitag

20.04 Uhr: Konzert

22.30 Uhr: Gespräch

23.04 Uhr: Lesung

23.30 Uhr: Jazz

Samstag

20.04 Uhr: Konzert/Oper

23.04 Uhr: Kabarett (20.+27. Juli,
3.+17.+24.+31. August)

Sonntag

20.04 Uhr: Konzert

23.04 Uhr: Hörbar