rbbtext Logo
  • Seite
  • 366

Täter-Opfer-Polizei

Service 14.04.19

Kontakt zur Redaktion:

rbb-Service-Redaktion

Tel: 030 bzw. 0331 97993-2171

Post:

rbb Fernsehen

Täter-Opfer-Polizei

PF 90 90 90

14439 Potsdam

Internet:

www.rbb-online.de/taeteropferpolizei

Die Polizei bittet um Hinweise:

Supermarktüberfall in Eichwalde

Am 18. Januar, gegen 20 Uhr überfiel ein Unbekannter einen NETTO-Markt in Eichwalde. Als keine Kunden mehr im Supermarkt waren, ging er hinein und bedrohte mit einer Pistole eine Kassiererin. Mit mehreren hundert Euro floh der Täter anschließend, wahrscheinlich zu Fuß.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Brandenburg oder an jede andere Polizeidienststelle.

Tel: 0355 789 2732

www.polizei.brandenburg.de

Erneute Suche nach Rebecca

In dieser Woche suchte die Polizei erneut in der Umgebung des Herzberger Sees nach der vermissten 15-jährigen Schülerin. Bisher sind über 2.000 Hinweise eingegangen. Rebecca verschwand am 18. Februar.

Hinweise richten Sie an die Polizei Berlin oder an jede andere Polizeidienststelle.

Tel: 030 4664 911 333

Mail: lka113-hinweis@polizei.berlin.de

www.internetwache-polizei-berlin.de

Kupferdächer auf Friedhof gestohlen

In der Nacht zum 19. Februar und zum 18. März sind Unbekannte auf das Gelände des Südwestkirchhof in Stahnsdorf eingebrochen. Hier stahlen sie die Kupferabdeckungen von vier denkmalgeschützten Mausoleen.

Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Brandenburg oder an jede andere Polizeidienststelle.

Tel: 0331 55080

www.internetwache-polizei-berlin.de

Raubüberfall in Berlin-Spandau

Am 21. Mai gegen 3:15 Uhr stieg ein 26-Jähriger an der Haltestelle Grünhofer Weg aus dem Bus M32. Ein Unbekannter folgte ihm, entriss ihm Handy und Geldbörse. Zudem schlug er ihm ins Gesicht und stieß ihn zu Boden. Der 26-Jährige folgte dem Unbekannten, doch plötzlich tauchten zwei weitere Männer auf und schlugen auf den jungen Mann ein.

Hinweise bitte an die Polizei Berlin oder jede andere Polizeidienststelle.

Tel: 030 4664 4664

www.internetwache-polizei-berlin.de

Kurzfahndung: Kasse gestohlen

Am 29. Mai 2018 betrat ein unbekannter Mann den Rezeptionsbereich eines Hotels in Bernau. Dort machte er sich an der Kasse zu schaffen. Als es ihm nicht gelang sie zu öffnen, nahm er sie im Gesamten mit. In der Kasse befand sich kein Geld.

Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Brandenburg oder an jede andere Polizeidienstelle.

Tel: 03338 3610

www.polizei.brandenburg.de