rbbtext Logo
  • Seite
  • 366

Täter-Opfer-Polizei

Service 22.04.18

Kontakt zur Redaktion:

rbb-Service-Redaktion

Tel: 030 bzw. 0331 97993-2171

Post:

rbb Fernsehen

Täter-Opfer-Polizei

PF 90 90 90

14439 Potsdam

Internet:

www.rbb-online.de/taeteropferpolizei

Die Polizei bittet um Hinweise:

Großbrand im ehemaligen Schlachthof

Am Abend des 14. April brach in der Halle eines alten Schlachthofs in Berlin-Prenzlauer Berg ein Brand aus. Die Feuerwehr war 24 Stunden im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Hinweise bitte an die Polizei Berlin oder an jede andere Polizeidienststelle.

Tel: 030 4664 4664

Oder online unter:

www.internetwache-polizei-berlin.de

10-Jährige sexuell belästigt

Ein unbekannter Mann hat im Januar ein 10-jähriges Mädchen im Potsdamer Wohngebiet Am Stern sexuell belästigt.

Hinweise nimmt die Polizei Potsdam oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Tel: 0331 55080

Oder online unter: www.polizei.brandenburg.de

Falsche Polizisten bestehlen Rentner

Zwei unbekannte Männer haben sich vor einem älteren Paar in Sachsen-Anhalt als Polizisten ausgegeben und ihnen mehrere zehntausend Euro Bargeld gestohlen. Womöglich handelt es sich um eine größere Tätergruppe, die bundesweit unterwegs ist.

Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Sachsen-Anhalt.

Tel: 03941 674 293

EC-Karten Betrüger gesucht

Die Polizei sucht anhand von Überwachungsbildern nach einem mutmaßlichen EC-Kartenbetrüger. Der Mann hat am 13. Dezember an einem Geldautomaten in Teltow Geld abgehoben. Die EC-Karte, die er dazu verwendete, wurde kurz zuvor in einem Großmarkt in Stahnsdorf gestohlen.

Hinweise an die Polizei Brandenburg oder jede andere Polizeidienststelle

Tel: 0331 55080

Oder online unter: www.polizei.brandenburg.de