rbbtext Logo
  • Seite
  • 366

Täter-Opfer-Polizei

Service 10.06.18

Kontakt zur Redaktion:

rbb-Service-Redaktion

Tel: 030 bzw. 0331 97993-2171

Post:

rbb Fernsehen

Täter-Opfer-Polizei

PF 90 90 90

14439 Potsdam

Internet:

www.rbb-online.de/taeteropferpolizei

Die Polizei bittet um Hinweise:

Mord Melanie Rehberger

Die 30-jährige Melanie Rehberger wurde am 25. Mai in einem Park in Berlin-Pankow ermordet. Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise.

Tel: 030 4664 911 555

Online: www.internetwache-polizei-berlin.de

Supermarktüberfall in Milow

In Brandenburg wurde ein Supermarkt überfallen. Die Täter schossen mit einer Pistole in die Luft und bedrohten die Angestellten. Sie flüchteten mit einem vierstelligen Geldbetrag.

Tel: 03322 2750

Online: www.polizei.brandenburg.de

Nachgefragt: Ausgesetzte Babys

Zu den ausgesetzten Babys aus Berlin und Brandenburg sind nach dem letzten Aufruf von "Täter - Opfer - Polizei" über zehn Hinweise eingegangen. Die Polizei sucht weiterhin nach den Eltern der Kinder und befürchtet, dass die Mutter erneut schwanger sein könnte.

Tel: 030 4664 912 555

Tel: 03334 2799 2720

Online:

www.internetwache-polizei-berlin.de

ww.polizei.brandenburg.de

Spätkauf mit Beil und Pistole überfallen

Am 5. April überfielen zwei Unbekannte einen Spätkauf in der Grüntaler Straße in Berlin-Gesundbrunnen.

Tel: 030 4664 371 100

Online:

www.internetwache-polizei-berlin.de

Tankstelleneinbruch

Unbekannte sind in eine Tankstelle in Sachsen-Anhalt eingebrochen. Sie stahlen Tabakwaren im Wert von mehreren Tausend Euro und verwüsteten den Verkaufsraum.

Tel: 03901 8480

Unbekannter Jogger im Koma

Am 13. März ist ein Jogger im Volkspark Wilmersdorf in Berlin zusammengebrochen und schwer gestürzt. Seitdem liegt der Mann im Koma. Er konnte bisher nicht identifiziert werden.

Tel: 030 4664 912 444

E-Mail: vermisstenstelle@polizei.berlin.de