rbbtext Logo
  • Seite
  • 206

Sport

Radsport

Radprofi Maximilian Schachmann operiert

Der Berliner Radprofi Maximilian Schachmann ist nach seinem Sturz auf der 13. Tour-de-France-Etappe erfolgreich operiert worden.

Der 25-Jährige unterzog sich am Sonntag in Berlin einem Eingriff an der linken Hand. Brüche von drei Mittelhandknochen hatten Schachmann zum vorzeitigen Ende seines Debüts bei der Frankreich-Rundfahrt gezwungen. Er war im Einzelzeitfahren von Pau gestürzt.

Bei der Tour ist am Montag Ruhetag. Auf der 16. Etappe am Dienstag mit Start und Ziel in Nimes sind dann erneut die Sprinter gefragt.