rbbtext Logo
  • Seite
  • 206

Sport

Fußball

Labbadia fordert ersten Heimsieg

Hertha-Trainer Bruno Labbadia freut sich auf das Duell in der Fußball-Bundesliga mit seinen Ex-Klub VfL Wolfsburg am Sonntag (18.00 Uhr).

"Es war eine gute Zeit. Deswegen ist Vorfreude da auf dieses intensive Spiel", sagte der 54-jährige Coach von Hertha BSC am Freitag. Labbadia hatte Wolfsburg 2018 erst in der Liga gehalten und in der Saison danach in die Europa League geführt. 2019 verließ er den VfL.

"Wir wollen unseren ersten Heimsieg einfahren", forderte Labbadia derweil vom Hertha-Team.