rbbtext Logo
  • Seite
  • 204

Fußball

Haraguchi für zwei Spiele gesperrt

Hertha-Profi Genki Haraguchi, der am Samstag bei der 0:2-Heimniederlage gegen Schalke 04 die Rote Karte sah, ist für zwei Spiele gesperrt worden.

Das teilte der Berliner Fußball-Bundesligist am Montag mit. Der Japaner war nach einer rüden Grätsche gegen Guido Burgstaller vom Platz gestellt worden. Das DFB-Sportgericht sprach von "rohem Spiel".

Der 26-jährige Haraguchi fehlt den Berlinern damit in den beiden Bundesligaspielen beim SC Freiburg am kommenden Sonntag sowie am 28. Oktober gegen den Hamburger SV.