rbbtext Logo
  • Seite
  • 142

tagesschau

Belgiens Koalition zerbrochen

Der belgische Ministerpräsident Michel steht künftig an der Spitze einer Minderheitsregierung, nachdem die größte Koalitionsparteo N-VA im Streit über den UN-Migrationspakt aus der Regierungsbündnis ausgestiegen war.

Die flämische N-VA ist strikt dagegen, dass Michel zur UN-Konferenz in Marrakesch reist, bei der der Migrationspakt bestätigt werden soll.

Premier Michel wollte mit dem Argument nach Marrakesch reisen, dass die gesamte Koalition noch im September das Abkommen mitgetragen habe, auch die N-VA.

(ARD Text)