rbbtext Logo
  • Seite
  • 141

tagesschau

Bundestag zu Paragraph 219a

Der Bundestag berät heute in erster Lesung über den Paragraphen 219a, der ein Werbeverbot für Abtreibungen beinhaltet

Linke und Grüne wollen den Paragrafen abschaffen, die FDP will die Regelung lockern. Derzeit ist es Ärzten und Kliniken, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, nicht gestattet, über diese Leistungen öffentlich zu informieren.

Auslöser der Debatte war der Fall einer Gießener Frauenärztin, die im November vergangenen Jahres wegen Abtreibungsinformationen auf ihrer Webseite zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt worden war.

(ARD Text)