rbbtext Logo
  • Seite
  • 141

tagesschau

Mueller-Bericht: Kreml gelassen

Für den Kreml enthält der Bericht des Sonderermittlers Mueller keine glaubwürdigen Beweise für eine russische Einmischung in die US-Präsidentschaftswahl 2016.

Es gebe "keine Beweise, die von irgendwelchen Fakten untermauert sind", nach denen sich Russland in die Wahl eingemischt habe, sagte ein Kreml-Sprecher.

Der russische Präsident Putin habe wiederholt bestritten, dass es eine Einmischung gegeben habe, "weil es keine gab". Der Bericht habe dies bewiesen.

(ARD Text)