rbbtext Logo
  • Seite
  • 134

Regionalnachrichten
Berlin/Brandenburg

Kultur

Deutscher Filmpreis LOLA wird vergeben

In Berlin wird am Freitag der 68. Deutsche Filmpreis vergeben. Als Favorit um die LOLA geht das Drama "3 Tage in Quiberon" über die Schauspielerin Romy Schneider ins Rennen.

Die LOLA, die in 18 Kategorien vergeben wird, gilt in der Filmbranche als deutscher Oscar. Wer sie bekommt, entscheiden die über 1.900 Mitglieder der Deutschen Filmakademie.

Durch die Gala im Palais am Funkturm führen Filmakademie-Präsidentin Iris Berben und der Schauspieler und Moderator Edin Hasanovic. Das Erste zeigt die Verleihung ab 22.00 Uhr.