rbbtext Logo
  • Seite
  • 120

rbb24

Politik/Gesellschaft

Prozess um Morddrohungen am Bahnhof

In Berlin steht seit Dienstag ein Mann vor Gericht, der am Hauptbahnhof mehrfach Passanten und Angestellte bedroht haben soll.

Der 30-jährige Angeklagte erklärte beim Prozessauftakt, zu den Taten sei es wegen einer psychischen Erkrankung gekommen. Er bitte um Entschuldigung. Der Mann soll u.a. im Oktober 2017 Reisenden im Eingangsbereich des Hauptbahnhofs gedroht haben, sie in die Luft zu sprengen.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Mann zu dem Zeitpunkt wegen einer Erkrankung nicht schuldfähig war.