rbbtext Logo
  • Seite
  • 116

Politik/Gesellschaft

Personalmangel in Jugendämtern

Berlins Jugendämtern macht eine große Personalknappheit zu schaffen.

Das hat eine am Montag veröffentlichte Recherche des rbb ergeben. Demnach sind rund 140 von 890 Stellen nicht besetzt. Dadurch können wichtige Aufgaben in der Hilfe für Familien und Kinder nicht wahrgenommen werden: die Bearbeitungszeit für Hilfeanträge ist sehr lang, Präventionsmaßnahmen kommen zu kurz.

Besonders gravierend ist die Personalnot im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Dort ist jede dritte Stelle nicht besetzt. In Treptow-Köpenick gibt es Überlastungsanzeigen von Mitarbeitern.