rbbtext Logo
  • Seite
  • 116

rbb24

Politik/Gesellschaft

CDU lehnt Pläne für Drogen-Checking ab

Die oppositionelle CDU lehnt das vom Berliner Senat geplante Drogen-Checking ab.

Mit diesem Test sollen Konsumenten harter Drogen vor Gefahren durch Streckmittel oder eine viel zu hohe Dosierung geschützt werden. Im neuen Doppelhaushalt hat der rot-rot-grüne Senat zusätzliches Geld für die Suchtberatung und für Laboruntersuchungen eingeplant.

So bekomme man die Kriminalität hinter dem Drogenkonsum nicht in den Griff, so der Abgeordnete Zeelen am Mittwoch im rbb. Das Geld solle besser in die Polizei investiert werden.