rbbtext Logo
  • Seite
  • 110

Politik/Gesellschaft

Muslime feiern Ende des Ramadan

Der muslimische Fastenmonat Ramadan ist am Samstagabend zu Ende gegangen. Auch in Berlin und Brandenburg feierten gläubige Muslime nach Sonnenuntergang das letzte Fastenbrechen.

Von Sonntag bis Dienstag folgt dann das große Ramadanfest. Es ist nach dem Opferfest der zweitwichtigste Feiertag im Islam.

Das Fasten im Ramadan ist eine der fünf Säulen im Islam - neben dem Glaubensbekenntnis, täglichen Gebeten, der Armensteuer und der Pilgerfahrt nach Mekka. Es gilt für alle gläubigen Muslime mit Beginn der Pubertät.