rbbtext Logo
  • Seite
  • 108

Politik/Gesellschaft

Demonstration für mehr Kita-Plätze

Mehrere tausend Menschen sind am Samstag in Berlin für mehr Kita-Plätze auf die Straße gegangen.

Die Teilnehmerzahl lag laut Polizei bei 3.000 - damit war sie deutlich höher als von den Veranstaltern erwartet. Der Protest eines Elternbündnisses wurde auch von den Gewerkschaften GEW und ver.di unterstützt.

Bei der Kundgebung am Brandenburger Tor forderten die Redner, dass mehr Erzieher eingestellt und diese besser bezahlt werden. In Berlin fehlen laut Senat ca. 2.500 Kitaplätze. Das Elternbündnis schätzt die Zahl weit höher.