rbbtext Logo
  • Seite
  • 107

rbb24

Politik/Gesellschaft

Hilfstransport unterwegs nach Beirut

Das Deutsche Rote Kreuz hat nach der Explosionskatastrophe in Beirut 43 Tonnen Hilfsgüter in die libanesische Hauptstadt geflogen.

Ein Frachtflugzeug hob am Samstag vom Flughafen Berlin-Schönefeld ab. Nach Angaben des DRK umfasst die Hilfslieferung unter anderem Verbandsmaterial, Decken, Erste-Hilfe-Sets und Werkzeuge für den Bau von Notunterkünften.

DRK-Generalsekretär Reuter sagte, die Lage vor Ort sei katastrophal. Bis zu 300.000 Menschen hätten ihre Wohnungen verloren. Das DRK rufe daher weiter zu Spenden auf.