rbbtext Logo
  • Seite
  • 107

rbb24

Politik/Gesellschaft

Woidke als Ministerpräsident gewählt

Dietmar Woidke bleibt Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Der SPD-Politiker erhielt am Mittwochvormittag im Landtag in Potsdam in geheimer Wahl 47 von 87 Stimmen. Insgesamt hat die neue Koalition aus SPD, CDU und Grünen 50 Stimmen. 37 Abgeordnete stimmten gegen ihn, zudem gab es drei Enthaltungen. Der 58-Jährige Woidke ist seit 2013 Regierungschef in Brandenburg.

Zweieinhalb Monate nach der Landtagswahl hatten zuvor SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen am Dienstag ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet.